Ein toller Saisonabschluss

Den letzten großen Heimspieltag der Saison haben wir am 6. April gefeiert – und „gefeiert“ meinen wir wörtlich. Nach dem Spiel der U16 gab es von der vollbesetzten Tribüne großen Applaus für die tolle Saison der Jungs von Trainer Andi Schlund. Und als die Herren am Abend vor der Rekordkulisse von 150 Zuschauern den Klassenerhalt in trockene Tücher brachten, gab es dann endgültig kein Halten mehr … Die Berichte zum ganzen Wochenende gibt es hier.

Die U12 von Trainer Jan Schmidt-Bäse wurde von Martin Gruber von den REWE-Märkten in Grafing und Aßling mit neuen Trikots ausgestattet. Tausend Dank!

Die U12 von Trainer Jan Schmidt-Bäse wurde von Martin Gruber von den REWE-Märkten in Grafing und Aßling mit neuen Trikots ausgestattet. Tausend Dank!

Die U10 verliert zwar gegen Rosenheim, hat aber insgesamt eine prima Saison gespielt, mit einigen Siegen und sehr vielen Fortschritten. Danke an Coach Danny Paz, die Spieler und die engagierten Eltern! Statistik

Martin Gruber vom REWE-Markt Grafing/Aßling mit der U10 in den neuen Trikots.

Martin Gruber vom REWE-Markt Grafing/Aßling mit der U10 in den neuen Trikots.

***

U12 gelingt dritter Saisonsieg!

Nach einigen, zuletzt auch deutlichen, Niederlagen konnte die U12 beim letzten Spiel in Wasserburg noch einen tollen Erfolg verbuchen. Das Hinspiel in Grafing wurde noch mit 30 Punkten Differenz verloren. Doch dieses Mal wurde, sehr zur Freude des Trainers, eine durchwegs konzentrierte Leistung geboten. Nach ausgeglichener erster Halbzeit (20:21) legten die Grafinger im zweiten Spielabschnitt nochmals zu. Den Gastgebern wurden erneut nur 20 Punkte gestattet, während die immer größeren Lücken in der Wasserburger Verteidigung nun konsequent ausgenutzt wurden und man selber noch 35 Punkte erzielen konnte. Zwar markierten zwei Spieler jeweils 19 Punkte, jedoch war eine geschlossene Verteidigungsleistung aller neun eingesetzten Spieler der Schlüssel zum Erfolg. Bis zum Jahrgangswechsel werden noch zwei Freundschaftsspiele absolviert. Statistik

***

Die U14 verabschiedet sich mit einem klaren Sieg aus der Meisterschaftssaison. In Rott zeigte die Mannschaft von Pascal Lieb und seinen Co-Trainern Leonard Baumgartner und Johannes Weidner warum sie so erfolgreich ist: Abermals verteidigte sie durchweg stark und konzentriert und ließ nur 20 gegnerische Punkte zu. Selbst konnten die Bärenstädter 78 Punkte erzielen, die sich auf 10 verschiedene Schultern aufteilten. Vor allem unter den Körben konnten sich Nicolas Brenner und Michael Kasperek (jeweils 14 Punkte) immer wieder gegen die körperlich unterlegenen Gastgeber durchsetzen. Insgesamt geht eine tolle U14-Saison vorüber, die allen Beteiligten viel Freude bereitet hat. Statistik

Die U14 - Kreismeister!

Die U14 – Kreismeister!

***

U16-1 holt sich Platz 5!

Am letzten Spieltag ging es für unsere U16-1 gegen den TSV Jahn Freising um den 5. Platz in der Tabelle. Nachdem in den vorangegangenen Spielen die Grafinger Mannschaft immer wieder Ausfälle wegstecken musste, konnte diesmal eine vollbesetzte Mannschaft auflaufen.

Die Devise für dieses Spiel war klar: der Freisinger Center Moritz Zubek musste kontrolliert werden. Philipp Nikutta und Maxi Musialik, die vom Trainer mit der Aufgabe betraut worden waren, unter dem Brett aufzuräumen, machten ihren Job mehr als vorbildlich, so dass der eigentliche Topscorer der Freisinger bis zur Halbzeit völlig ohne Punkte blieb. Darüber hinaus schaffte es Domi Lochner auch in diesem Spiel, mit konsequenter Defense den Spielmacher der Freisinger über weite Strecken komplett auszuschalten.

Die Grafinger Jungs blieben über die gesamte erste Hälfte hinweg konzentriert und schafften es, wie im Hinspiel, die Freisinger nicht ins Spiel kommen zu lassen. Der Spielstand nach dem ersten Viertel (18:8) konnte bis zur Pause noch weiter (38:17) ausgebaut werden, vor allem, weil Andre Bickley in dieser Phase einen regelrechten Lauf hatte.

Nach dem Seitenwechsel gab es dann zwar vermehrte Unachtsamkeiten auf Grafinger Seite, jedoch konnte Freising daraus keinen Nutzen ziehen. Es war nun die Zeit der Grafinger Guards: Stöhr, Strangfeld und Knappik drehten auf und vergrößerten kontinuierlich den Vorsprung.

Nachdem Marco Knappik in der letzten Minute mit einem Dreier noch einmal seine Leistung dieser Saison bestätigte, machte sich unser Center Phil Mauritz in den letzten Sekunden des Spiels auf, sich selber, den Coach und den Rest des Teams, mit seinem ersten Dreier der Saison zu „erlösen“ … und traf! Damit setzte er das i-Tüpfelchen auf ein tolles Spiel zum Abschluss einer fantastischen Saison. Statistik

Die U16-1 mit Coach Andi Schlund. Starke Saison!

Die U16-1 mit Coach Andi Schlund. Starke Saison!

***

Zum Klassenerhalt der Herren sollte man sich am besten das Video auf Facebook ansehen … anklicken lohnt sich. Wirklich. Versprochen. Ganz ehrlich.

Advertisements